Individueller Verguß

Zur Herstellung von fugenlosen Modellen, Formen und Werkzeugen mit anspruchsvollen Geometrien, empfehlen wir ebablock®, den endformnahen Konturblock aus PU Harzen, den wir individuell für Sie fugenlos gießen.

 

         

Herstellung einer Negativform

Anhand Ihrer CAD-Daten werden Negativformen aus ebazell-Schaumplatten oder Styropor hergestellt, je nachdem, ob ein oder mehrere Blöcke in der Form gefertigt werden. Die Negativform entspricht der Kontur des späteren Kunststoffwerkzeugs oder -bauteils.

Einsatz von Verdrängern

Verdränger auf Vorder- bzw. Rückseite arbeiten gegen den Auftrieb der Vergussmasse und sorgen dafür, dass Material eingespart wird und damit die Fräszeit deutlich verkürzt wird.

Verguss

Die entsprechende Gießmasse wird durch vorheriges Evakuieren luftblasenfrei hergestellt und in die vorbereitete Negativform gegossen. Dabei entsteht ein fugenloser ebablock® mit einer hochwertigen Oberfläche.

Entformen und Entgraten

Zur Vorbereitung des Temperprozesses werden anschließend die eingesetzten Verdränger vom ebablock® entfernt und die Kanten entgratet.

Temperung

Der entgratete ebablock® kommt zur Temperung in den Ofen. Dabei werden die endgültigen Festigkeitswerte und Spannungsfreiheit erreicht.